Neuheiten

 

Koi Kekse in Premium-Qualität,

frisch und ohne Konservierungsstoffe!

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Menschliche Vorstellungen bei der Wahl der Nahrungsmittel oder auch des Lebensstils werden oft aus falsch verstandener Tierliebe auf unsere Heimtiere übertragen. Vornehmlich betrifft dies Katzen und Hunde, aber immer öfter auch Teichbewohner, insbesondere Koi. Die Folgen sind unter anderem Übergewicht, Diabetes oder auch eine Mangelernährung.
Hervorzuheben ist allerdings der positive Trend, dem Heimtier eine artgerechte, gesunde Nahrung mit hohen Qualitätsansprüchen und wenig Zusatzstoffen anzubieten. Eine ausgewogene Zusammensetzung des Futters, regionale Herkunft und Nachhaltigkeit spielen auch bei der Tiernahrung immer größere Rolle.

Daher haben wir uns entschieden, alle Koi Kekse in einer Keksmanufaktur in bewährter Handwerksqualität mit frischen, hochwertigen Rohstoffen - viele aus der Region – zu backen.
Die Herstellung der erlesenen Fischkekse erfolgt in 100% Lebensmittelqualität mit entsprechendem Hygienestandard. Sie erfüllen unsere Erwartungen an eine gesunde uns ausgewogene Ernährung.
Unsere Koi Kekse enthalten keine Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, künstliche Aromen oder Lockstoffe. Des Weiteren verzichten wir auf die Verwendung von Zucker und Salz.

Sakane bietet zwei Varietäten der Kekse an. Beide sind schwimmfähig, eignen sich jedoch vorzüglich zur Fütterung aus der Hand. Sie können sowohl als ganzes als auch stückweise gereicht werden.

  • Koi Stangen yasai (Gemüsegarten) sind ca. 10cm lange Futterstangen, die mit Dinkelmehl sowie Kartoffeln und Karotten gebacken werden.
  • Koi Taler kudamono (Obstgarten) sind rund (Ø 5cm) und flach. Sie enthalten u.a. Apfel und Banane.

Erstmalig in Koi Keksen werden die Blätter des „Wunderbaums“ Moringa olifera mit ihrem hohen Spurenelemente- und Vitaminanteil verarbeitet.

Wir verpacken unsere Kekse in Papier-Blockbodenbeutel mit Sichtfenster. Inhalt: je 80 gramm

 

Koi Kekse von SAKANE, erstklassige Backwaren mit viel Liebe und Handarbeitarbeit


nach oben


OptiBoost cyanobac

Neu und innovativ für den Gartenteich sowie für Süß- und Seewasseraquarien

Blaualgen

Allgemein erkennt man Blaulagen als eine blaugrüne bis blauschwarze Masse. Die Farbe ist abhängig von der Zusammensetzung der anderen Pigmente wie Chlorophyll oder Carotinoide. Blaualgen schwimmen in Klumpen mit kleinen Bläschen auf der Oberfläche oder sie überziehen den Boden, Pflanzen und Gerätschaften (Filter, Pumpen) mit einem hässlichen Schmierfilm. Außerdem hinterlassen sie einen öligen Film auf der Teichoberfläche. Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist der äußerst ungenehme Geruch. Jedoch – Blaualgen sind keine Algen, sondern bei diesen Organismen handelt es sich um Cyanobakterien, von denen es mehrere Tausend Arten auf der Erde gibt, etwa 40 Arten produzieren Toxine. Cyanobakterien werden aufgrund ihres Organisationstyps den Prokaryoten zugeordnet. Sie gehören zur Domäne der Bacteria und besitzen die Fähigkeit zur oxygenen Photosynthese. Ihren Namen verdanken die Cyanobakterien dem blauen Farbstoff Phycocyanin, der ihnen auch ihre meist charakteristische Farbe gibt. Diese so genannten Blaualgen sind für Fische und Kleinstlebewesen im Wasser gefährlich. Sie sondern giftige Stoffe (Neurotoxine, giftige Aminosäuren) ab, die sich in den Tieren einlagern und zum Tode führen können.

Art.-Nr. Größe EAN
525 500g 4260058655256
526 1kg 4260058655263
527 2,5kg 4260058655270

OptiBoost cyanobac ist ein neuartiges biologisches Produkt zur Reduzierung so genannter Blau- und Schmieralgen. Eine Kombination natürlicher Komponenten schaffen ein für die Verursacher (Cyanobakterien) ungünstiges Milieu, so dass diese im Wachstum gestört werden und absterben. Speziell angepasste Mikroorganismen beschleunigen die biologischen Abbauprozesse. OptiBoost cyanobac kann sowohl im Gartenteich als auch in Süß- und Seewasseraquarien eingesetzt werden. Es ist wirksam und gut verträglich. Selbstverständlich ist das Produkt frei von Antibiotika und Bioziden.

Anwendung und Dosierung

bei Befall: 40 bis 50g pro 1.000 Liter Teichwasser. vorbeugend: wöchentlich 20g pro 1.000 Liter Teichwasser.

Verteilen Sie OptiBoost cyanobac grob auf der Wasseroberfläche. Wichtig ist der Kontakt des Produktes mit den Algen. Eine kurzfristige Trübung ist normal. Während der Anwendung sollten UVC-Geräte oder Eiweißabschäumer nicht in Betrieb sein. Vor der Anwendung sollten grobe Partikel manuell abgefischt werden. Absterbende Organismen zehren Sauerstoff, achten Sie daher auf eine ausreichende Belüftung. Da der Abbauprozess sehr komplex ist, kann es zwei bis drei Wochen dauern, bis die Wirkung einsetzt. OptiBoost cyanobac ist einfach und sicher in der Anwendung und für Fische, Niedere Tiere und Pflanzen ungefährlich. Für Kinder unzugänglich aufbewahren!
OptiBoost cyanobac kühl und trocken lagern.


nach oben


OptiGuard

Teichstabilisator und Soforthilfe

OptiGuard ist das Grundpflegemittel für stabile und artgerechte Wasserbeschaffenheit. Es ist ein ausgewogenes Produkt zur optimalen Entwicklung der Pflanzen und Tiere im Gartenteich. OptiGuard stellt innerhalb von wenigen Minuten einen stabilen pH-Wert ein. Die Toxizität von Nitrit wird minimiert. OptiGuard erhöht die Karbonathärte und hält sie mit einem Pufferdepot stabil. Die Sauerstoffaufnahme und das Wohlbefinden der Teichfische wird erheblich verbessert, Ammoniak wird neutralisiert. OptiGuard schafft innerhalb kürzester Zeit einen idealen Lebensraum für Fische und Pflanzen in einem biologischem Gleichgewicht. Algenwachstum wird reduziert und wichtige Mikroorganismen werden gefördert. 100g OptiGuard pro 1.000 Liter Teichwasser über der Oberfläche einstreuen. Eine Überdosierung ist nicht möglich. Eine kurzfristige Trübung ist normal.
Art.-Nr. Größe EAN
424 1kg 4260058654242
425 2,5kg 4260058654259

nach oben



Galenus
An der Bahn 36
27726 Worpswede
Tel. 04792 / 953 98 69
Fax 04792 / 951 90 38

site created and hosted by nordicweb